Wochenzeitungen für den Ostalbkreis

Die „WochenPost“ und den „Gmünder Anzeiger“ gibt es schon seit 1977. Lange waren sie reine „Anzeigenblättle“, seit dem 1. Oktober 2014 haben sie ein komplett neues Layout spendiert bekommen – und wurden um mehr redaktionelle Inhalte ergänzt.

So verstehen sich die WoPo und der GA jetzt als vollwertige Wochenzeitungen für den gesamten Kreis, in denen die wichtigsten Themen der Woche von der Redaktion aufgearbeitet und in einem anderen Licht beleuchtet werden. Unterstützt wird sie dabei von den Redaktionen der Tageszeitungen „Schwäbische Post“ und „Gmünder Tagespost“.

Mittlerweile werden 95 Prozent der Haushalte in Aalen, Schwäbisch Gmünd, Ellwangen, Bopfingen, Oberkochen, Neresheim, Lorch, Heubach, Gschwend und ihre Regionen mit einer Gesamtauflage von über 130.000 Stück (beide Zeitungen) abgedeckt.